Text in english

Huck Finn

Der Scheitel stimmt, die Schuhe glänzen, der Kragen juckt und ist vor allem viel zu eng: Huck Finn sitzt täglich bei Miss Douglas und Miss Watson am Tisch und führt ein braves Leben. Schule, Kirche, Hausaufgaben und dazu noch der gehorsame Haus-Sklave Jim, der ihm den Braten reicht. 

Irgendetwas stimmt hier doch nicht.

Huck Finn liebt nichts so sehr, wie unter freiem Himmel in seiner Regentonne zu leben und Fisch am Stock zu essen. Wann immer es ging, stahlen sich Huck und Tom davon... Doch nun, da ihnen ihr letztes Abenteuer einen riesigen Schatz beschert hat, sind die beiden richtig wohlhabend und mit dem Abenteuerleben scheint es erstmals vorbei zu sein.

Plötzlich taucht Hucks versoffener Vater in St. Petersburg auf. Er bekommt Wind von seinem reichen Sohn und ist natürlich der Ansicht, dass ihm das ganze Geld zusteht. Bevor der Alte Finn zu viel Unheil anrichten kann, flieht Huck. Gleichzeitig flieht auch Jim, da er mitbekommt, dass die geldgierige Miss Watson ihn an einen Zirkus verkaufen will. Auf einem selbst gebauten Floß machen sich Huck und Jim auf den gefährlichen Weg nach Ohio, einem Land, in dem es keine Sklaverei gibt und Jim als  freier Mann leben kann. Sie werden von Hucks Vater und skrupellosen Sklavenjägern verfolgt. Aber damit nicht genug: Huck und Jim treffen unterwegs auf zwei gewiefte Gauner, die es zielsicher auf das wertvollste Gut der beiden abgesehen haben: Huck und Jims Freundschaft... 

Mit Leon Seidel, Louis Hofmann, Heike Makatsch, August Diehl, Jacky Ido, Peter Lohmeyer, Michael Gwisdek, Kurt Krömer, Hinnerk Schönemann, Henry Hübchen, Milan Peschel, Andreas Schmidt u.v.m.

Text in deutsch

Huck Finn

His part is perfect, his shoes shiny, his collar itchy and much too tight. Huck Finn leads a well-mannered life with Miss Douglas and Miss Watson: school, church, homework, and the obedient slave Jim, who serves him his roast.
Huck loves nothing more than living outdoors in his barrel and eating fish on a stick. Whenever he can, he takes off with his best friend Tom … After striking it rich on their last adventure, both boys are well off. Their adventurous days appear to be over.

Until Huck’s drunken father shows up in St. Petersburg. Old Finn has caught wind of his son’s riches which he naturally considers his own. But before the old drunkard can cause too much harm, Huck flees.
Jim is also on the run. He has just discovered that the greedy Miss Watson plans to sell him to a circus. Together the two embark upon a perilous journey on board a homemade raft headed for Ohio, where Jim will be a free man at last. But Huck’s father and the slave drivers are hot on their trail. To make matters worse, Huck and Jim stumble across two crafty rogues, who take unerring aim at their most valuable possessions – their friendship …